Brot

Unser Brot

Ob als Butterbrot zum Frühstück, zum Mittagessen oder zum Abendessen – Brot ist ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung und steht bei den meisten Menschen mehrmals täglich auf dem Speiseplan. Wir sind stolz, das Grundnahrungsmittel Brot aus eigenem Getreideanbau seit 1947 nach altbewährter Tradition herzustellen. Natürlich nur mit besten, naturbelassenen Zutaten und natürlich ohne künstliche Zusatzstoffe.

Unsere Variationen

Dank der großen Auswahl an verschiedensten Broten, wie dem Heimatroggen aus reinem Roggenmehl, dem absoluten Klassiker unserem Graubrot oder das schmackhafte Sonnendinkelbrot findet jeder Kunde bei uns das passende Brot. 

Unsere Brötchen & Baguettes

Mit oder ohne Körner, weiß oder vollkorn - unsere Brötchen machen ihr Frühstück garantiert zu einem perfekten Geschmackserlebnis.  Nicht zu vergessen sind auch unsere Baguettes, diese sind perfekt geeignet für Sandwiches, für sommerliche Grillabende oder als Beilage zu leichten Gerichten.

Gluten, natürlicher Bestandteil vieler Getreidearten

Die meisten Backwaren enthalten von Natur aus Gluten - ein Klebereiweiß bzw. Bindemittel, das im Korn einiger Getreidearten wie Weizen, Dinkel oder Roggen vorkommt. Gluten verbindet Fett mit Wasser, geliert Flüssigkeiten, stabilisiert Teig und ist zudem ein guter Aromaträger. Aus diesem Grund werden glutenhaltige Zutaten und insbesondere Weizenmehl, Weizenstärke und Weizenkleie gerne auch in Fertigprodukten (Soßen, Suppen, Mikrowellengericht usw.) verarbeitet. Gluten kann aber auch krank machen.

Zöliakie = Glutenunverträglichkeit

Bis zu 1 Prozent der Bevölkerung in der westlichen Welt leidet an Glutenunverträglichkeit, auch Zöliakie genannt. Die Ursachen wurden noch nicht vollständig erforscht. Neben einer genetischen Veranlagung scheint aber auch die industrielle Brotherstellung eine Rolle zu spielen. Minderwertiges Brot ohne Sauerteig wird deutlich schlechter verdaut und erhöht das Risiko, an Zöliakie zu erkranken. Bei den Betroffenen reagiert die Dünndarmschleimhaut überempfindlich auf Gluten und entzündet sich. Dadurch können Nährstoffe nur schlecht aufgenommen werden und bleiben unverdaut im Darm. Die Folge: Gewichtsverlust, Verdauungsstörungen, Blähungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Mangelerscheinungen.

Verzicht auf Gluten: ja - Verzicht auf Brot: nein

Zöliakie ist nicht therapierbar. Somit bleibt den Betroffenen lediglich der Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie gänzlich auf Brot und Backwaren verzichten müssen. Glutenfreies Gebäck ist eine verträgliche und leckere Alternative, bei der das Weizen-, Roggen- oder Dinkelmehl durch glutenfreies Mehl aus Mais oder Reis ersetzt wird. Wir stellen glutenfreies Brot, glutenfreie Pizza, glutenfreie Torten und glutenfreie Muffins her. Alle glutenfreien Produkte werden ausschließlich in tiefgefrorener Form angeboten. Wir bitten um Vorbestellung in einer unserer Filialen.